Skip to main content

9 Trockenlaufende Vakuumpumpen

Trockene Vakuumpumpen bestehen aus einem zylindrischen Körper, in den ein Rotor mit gerillten Schaufeln eingesetzt ist, die sich in einer exzentrischen Position drehen. Während der Drehung werden diese durch die Zentrifugalkraft in Kontakt mit dem Pumpenkörper gedrückt, wodurch geschlossene Räume entstehen, deren Volumen sich allmählich vergrößert, indem Luft aus dem zu evakuierenden Behälter angesaugt und aus dem Ladekanal ausgestoßen wird. Die trockenen Pumpen können im Dauerbetrieb sowohl bei atmosphärischem Druck als auch bei maximalem Vakuum arbeiten. Dagegen können sie nicht verwendet werden, außer mit speziellen Filtern, wenn die angesaugte Luft feucht ist oder Spuren von Öl oder anderen Flüssigkeiten enthält.Alle Modelle können auch als Kompressoren verwendet werden.

Hauptverwendungszwecke:

  • Umwelt
  • Medizinische
  • Druck und Papier
  • Glas, Marmor, Holz
  • Lebensmittelindustrie
  • Verpackung
  • Kunststoff, Gummi, Harz
  • Pneumatischer Transport

SC 5

Nennleistung: 5 – 6m3/h

SC 5CC

Nennleistung: 5 m3/h

SC 8

Nennleistung: 8 – 9m3/h

SC 8CC

Nennleistung: 8m3/h

SB 10 / SB 10TV / SB 12

Nennleistung: 10 – 14m3/h

SC 16 / SC 25 / SC 40

Nennleistung: 16 – 48m3/h

SC 60 / SC 80

Nennleistung: 60 – 90m3/h

SC 100 / SC 140

Nennleistung: 100 – 150m3/h

CB 10 / CB 12

Nennleistung: 10 – 14m3/h

CC 60 / CC 80

Nennleistung: 60 – 90m3/h

CC 100 / CC 140

Nennleistung: 100 – 150m3/h